KOSTENLOSER VERSAND AB 75 € BESTELLWERT

Select Georg Jensen site

To ship internationally, you must shop from the site that matches your shipping destination.

Astrid Fog

Astrid Fog

1911 - 1993
Astrid Fog schuf 1969 ihre erste Schmuckkollektion für Georg Jensen. Von Beginn an genießen ihre Designs verbreitet Anerkennung und ihr Schmuck für Georg Jensen hat unter den modischen Trendsettern viele Anhänger. 

Es stimmt, dass Fog in ihre Designs ein „Gespür für Mode“einfließen lässt. Neben Gebrauchsgegenständen und Schmuck arbeitete sie auch mit Modedesign – sowohl für die Haute Couture als auch für Alltagsmode. Durch diese Erfahrung hat sie offensichtlich ein wunderbares Gespür für den Geschmack des Publikums entwickelt. Sie weiß genau, was ins Auge fällt. Fog beteiligte sich an etlichen Ausstellungen der Vereinigung dänischer Kunsthandwerker und erregte Aufsehen mit ihren exquisiten Anzügen, Mänteln und Kleidern. Die Modelle sind aus handgewebten Stoffen genäht, die speziell für ihre Designs hergestellt wurden. Ihre Auffassung im Bereich Modedesign ist auch der Schlüssel für ihren Erfolg bei der Schmuckgestaltung, denn sie beweist eine prinzipielle Achtung vor dem Material. Für einen Schmuckdesigner hat das Zusammenspiel von Material und Design höchste Bedeutung. 

Astrid Fog fühlte sich ihr Leben lang der Königlich Dänischen Porzellanmanufaktur verbunden. Ganz gleich, ob es sich um Lampen, Schmuck oder Bekleidung handelt – alle ihre Designs tragen gemeinsame Züge, zu denen hohe Detailgenauigkeit und klare Einfachheit gehören. 

Außerdem gehört die umfassende Entwicklung modernistischer Sensibilität zu ihrem Vermächtnis. Sie kombinierte einfache geometrische Formen, wie Kreise, Quadrate und Rechtecke, in einer Art und Weise, die zu ihrer Zeit völlig neuartig war.

Produkte von Astrid Fog